Herzlich willkommen

BEIM NETZWERK 60PLUS

Liebe Netzwerker,

wir leben in einer ungewohnten manchmal unwirklich wirkenden Zeit. Wir leben in einer Zeit, in der Corona unser Leben verändert. Täglich erschrecken uns neue Meldungen und Zahlen. Es gibt ein Kontaktverbot und unsere Gruppen, Kurse, Feste und Frühstücke fallen auf unbestimmte Zeit aus. Umso wichtiger ist es, dass wir miteinander im Gespräch bleiben, Kontakt halten und uns unterstützen

Getreu der Leitidee des Netzwerkes:

ICH FÜR MICH

ICH FÜR MICH MIT ANDEREN

ICH MIT ANDEREN FÜR ANDERE

ANDERE MIT ANDREN FÜR MICH

Immer mehr Menschen geraten in seelische, gesundheitliche und auch finanzielle Schieflagen.

Immer mehr Menschen fühlen sich einsam und allein gelassen.

Da ist es wichtig, dass wir miteinander in Kontakt bleiben und miteinander sprechen.

Bei Fragen, Sorgen, Nöten rufen Sie gerne an.

Sie erreichen mich unter MG 294743. Bitte hinterlassen Sie Ihre Erreichbarkeiten auf dem Anrufbeantworter.

Per Mail erreichen Sie mich unter: esther.salmingkeit-winkens@ekir.de.

Ich grüße Sie herzlich und bleiben Sie gesund.

Bis bald sagt Ihre Esther Salmingkeit-Winkens

 

Es gibt verschiedene Adressen, wo man sich informieren oder Hilfe organisieren kann, zum Beispiel hier:

Aktuelle Informationen aus Mönchengladbach

Essen auf Rädern zum Beispiel über die AWO

Zuschüsse zu Betriebskosten

Grundsicherung für Selbständige

 

 

wenn Sie auch noch Hinweise und Adressen haben, die für Andere nützlich sein können, dann schicken Sie sie gerne zu.

Dankeschön!!!

 


Lust darauf mit zu machen?

Kontakte knüpfen, Kontakte pflegen, sich kennen lernen!

Das Netzwerk bietet dazu einmal im Monat bei einem gemeinsamen Frühstück die Gelegenheit.

Auch neue Interessenten sind herzlich willkommen.

 

Weitere Frühstücks-Termine folgen jeweils am zweiten Freitag im Monat.

Ort: Evangelisches Gemeindezentrum Ehrenstraße 30

 

Das Frühstück dient dazu, sich kennen zulernen, Kontakte zu knüpfen und zu pflegen. Nach dem Frühstück stellen sich einzelne Gruppen vor und erläutern die aktuell geplanten Aktivitäten. Das Frühstück ist daher insbesondere auch für neue Interessenten geeignet, die das Netzwerk kennen lernen wollen.  

 

 

Kontaktieren Sie uns!


Es geht um Sie und darum was Sie wollen. Und keine Angst:

  • Das Netzwerk ist kein Verein
  • Es gibt keine Mitgliedsbeiträge für die Teilnahme am Netzwerk
  • Konfession und politische Einstellung spielen kein Rolle
  • Auch wer die 60 noch nicht ganz erreicht hat, kann gerne kommen

Unser Motto

„Ich für mich“

 

„Ich für mich mit Anderen“

 

“Ich mit anderen für andere”

 

„Andere mit anderen für mich“


Haftungshinweis

Alle Veranstaltungen im Netzwerk sind private Veranstaltungen. Die Gruppenaktivitäten habe keine institutionalisierte Form wie im Sportverein etc., wo es einen Übungsleiter gibt. Das bedeutet auch für die Gruppensprecher, dass sie nicht haftbar sind.

Unterstützer

AWO Neuwerk,
Thomas Zimberg

 

Bezirksvorsteher Ost, 
Hermann-Josef Krichel-Mäurer

 

Caritas Neuwerk

 

Diakonie, Quartier Bettrath,
Petra Grotheer


Evangelische Friedenskirchengemeinde,

Till Hüttenberger und Esther Salmingkeit-Winkens


Evangelische Stiftung Hephata,
Region MG Ost, 
Suzana Sieben


Pfarrgemeinde Maria von den Aposteln,
Harald Brouwers

 


Copyright © 2020 Netzwerk 60plus Neuwerk-Bettrath