Die WanderGruppe

Die Wandergruppe besteht aus ungefähr 20 rüstigen Senioren und Seniorinnen der Altersgruppe 60+; es gibt keine Altersgrenze nach oben. Die Wanderfreunde treffen sich normalerweise am 2. Sonntag im Monat um 11:00 Uhr, um dann zu einer vorher geplanten Wanderung zu starten. Treffpunkt ist jeweils der Parkplatz Ecke Von-Groote-Str.- / Hansastr../ Lockhütterstr., wo die Container stehen. Von diesem Parkplatz starten wir die Wanderungen mit den PKWs, wenn in die Umgebung bis ca 25 km gefahren wird. Teilnehmer, die nicht mehr selbst fahren möchten, werden dort auf die vorhandenen PKWs verteilt. Das hat bisher dank der freundlichen und aufgeschlossenen Art der Wanderfreunde stets reibungslos geklappt.

Die Länge der Wanderungen beträgt zwischen 7 km und 14-15 km und wird vorher über die bestehende WhatsApp-Gruppe bekanntgegeben. Dort werden auch eventuelle Terminverschiebungen kommuniziert, die aber auf den vorangegangen Wanderungen abgesprochen worden sind. Das Tempo bei den Wanderungen passt sich der Gruppe an. Es wird auch Rücksicht auf die nicht so schnellen Teilnehmer genommen. Klarzustellen ist aber, dass es sich um Wanderungen und nicht um Spaziergänge handelt. Wenn möglich, versuchen wir auch unterwegs einzukehren, andernfalls findet die Einkehr zum gemütlichen Kaffeetrinken am Ende der Wanderung statt.

Nächste Wanderung:

Sonntag, 10. November
11:00
 Wandern
WannSo, 10. November, 11:00 – 15:00
WoLockhütter Str. 10 (Karte)
BeschreibungTreffpunkt Parkplatz, Ecke Hansastraße - Von-Groote-Straße

 

 Am 16.6.2019 ging es auf die Galgenvenn Runde. Bei herrlichem Wanderwetter ging es auf eine 12,5 km lange Runde, die wir gemütlich in ca. 3 Stunden gemeistert haben. Gegen Ende der Wanderung stärkten wir uns im Waldgasthaus Galgenvenn, bevor es im Endspurt zum Ausgangspunkt zurückging.

 


Die erste Wanderung am 12.07. 2018 hat uns vom Waldparkplatz Lüttelforst, vorbei an der Pannenmühle , entlang der Schwalm zum Bauerncafe Bolten geführt, wo wir den leckeren selbstgebackenen Kuchen genossen haben. Gestärkt ging es dann zurück zum Parkplatz.

 

Am 12,08.2018 ging es eine große Runde von ca. 7 km durch den Hardter Wald,wo wir uns anschließend bei „Onkel Gustav“ gestärkt haben. Die Rechenkünste des Obers werden uns neben der schönen Wanderung sicher noch in Erinnerung bleiben.

 

Eine größere Herausforderung war dann am 09.09. die Tour durch den Birgeler Urwald, die ca. 14 km betrug. Unterwegs gab es keine Einkehrmöglichkeit, so daß wir die mitgenommene Marschverpflegung vor dem Birgeler Pützchen (kleine Wallfahrtskapelle) zu uns genommen haben. Zum Schluss haben wir uns mit Kaffee und Kuchen in der Moltzmühle belohnt.

 

 

Herbstwanderung am 18.11.2018
Herbstwanderung am 18.11.2018

 

Stimmungsmäßig sehr schön war dann die Herbstwanderung am 18.11. von Brüggen-Born entlang des Borner Sees und Hariksees nach Brüggen und zurück zum Parkplatz am Borner Friedhof. Auch dieses Mal hat uns das Wetter wieder einen wunderschönen Herbsttag beschert und die Einkehr zwischendurch im Mühlrather Hof hat uns eine angenehme Pause verschafft. Die Wanderung war etwa 10,5 km lang.

 

Sie möchten an den Aktivitäten dieser Gruppe teilnehmen? Dann füllen Sie bitte das Kontaktformular aus und sprechen Sie uns an. Wir melden uns dann bei Ihnen und teilen Ihnen weitere Informationen zu unseren Wanderungen mit. 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Unterstützer

AWO Neuwerk,
Thomas Zimberg

 

Bezirksvorsteher Ost, 
Hermann-Josef Krichel-Mäurer

 

Caritas Neuwerk

 

Diakonie, Quartier Bettrath,
Petra Grotheer


Evangelische Friedenskirchengemeinde,

Till Hüttenberger und Esther Salmingkeit-Winkens


Evangelische Stiftung Hephata,
Region MG Ost, 
Suzana Sieben


Pfarrgemeinde Maria von den Aposteln,
Harald Brouwers

 


Copyright © 2018 Netzwerk 60plus Neuwerk-Bettrath